facebook logos PNG19752

Die Geschäftsstelle ist ab sofort wieder regelmäßig geöffnet.
Mittwochs 10:00 - 16:00 Uhr, Freitags 12:00 - 16:00 Uhr.

A- A A+

Christlich Demokratische Union - Kreisverband Birkenfeld

Einen beeindruckenden Vortrag hielt unser Landrat Dr. Matthias Schneider auf dem jüngsten Stammtisch der CDU-Stadtbezirksgruppe Göttschied. Im ersten Teil zeigte er den Zuhören die Zahlen, Daten und Fakten über und um den Landkreis auf. Fernab vieler negativer Schlagzeilen konnte er aufzeigen, dass vieles in Relation gar nicht so schlecht ist, wie es landläufig meist vermutet wird.

Er öffnete damit bei allen den Blick für das halb volle Glas. Eins gibt dennoch Anlass zur Sorge. Zweidrittel der Gesamtausgaben des Kreishaushalts werden in Jugend und Soziales investiert, damit also in Pflichtaufgaben der kommunalen Verwaltung.

Seit Jahren geht die Schere des Defizits weiter auseinander. Die Landespolitik hat darauf zwar schon mit dem sog. kommunalen Entschuldungsfonds (KEF) reagiert. Allerdings verpufft dieser Effekt aufgrund der realen Entwicklung. Der Sprecher der Stadtbezirksgruppe, Christian Wilhelm, richtete daher einen Appell an die Landesregierung bei diesem Thema endlich zu reagieren und nicht nicht weiter mit offenen Augen zu zuschauen, wie die Kommunen unaufhaltsam in eine quasi Insolvenz reinlaufen.

Im zweiten Teil lag der Schwerpunkt auf dem zuletzt veröffentlichten Masterplan. Diese vielfältigen, äußerst positive Zunkunftsansätze überzeugten alle. Der Landkreis hat enorm viele Potenziale, sie müssen nur genutzt werden. Der Landrat spricht dabei von der Inwertsetzung des ländlichen Raums und belegt den Erfolg auch an Beispielen aus der Steiermark und dem Weser-Ems Gebiet. Die Basis für alle Entwicklungen ist die Bildung. Auch der wiederentdeckte Begriff der Heimat ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Weitere Hauptsäulen dieser Entwicklung sind die kulturelle und regionale Identität sowie die Hervorhebung der Lebensqualität im ländlichen Raum. Die Zuhörer jedenfalls waren alle begeistert und freuen sich auf diese Entwicklung. Diese positive Stimmung gilt es weiter zu tragen, so der Wunsch des Landrats.

Ganz neue Perspektiven unserer Heimat wurden am Ende mit neuartigen, wunderschönen Luftbildaufnahmen gezeigt. Damit waren auch die letzten Zweifel ausgeräumt. Wir sind auf dem richtigen Weg.

Ganz herzlichen Dank an die Heimat- und Wanderfreunde Göttschied, in deren Vereinsheim wir diesmal zu Gast sein durften.

Mitmachen

Für uns im Bundestag

Antje Lezius, MdB

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.
Weitere Informationen Ok